Likratec-Ihr kompetenter Partner für Schraubtechnik

Montage Federbügel

 

 

Anforderung:

Verschraubung von Federbügeln an LKW Achsen mit 600 Nm im 3 min Takt. Zur Abbildung verschiedener Varianten, müssen die 4 Schraubspindeln vor jedem neuen Werkstück die Lochstichmaße sehr schnell verstellen. Zudem gibt es Federbügel mit Schrägstellung. Für diese Verschraubungen müssen die Spindeln gekippt und während des Einschraubvorgangs nachgeführt werden.

Lösung:

Lagerung der Einzelspindeln in Sonderschuhen, welche über Servomotoren relativ zueinander verfahrbar sind. Pneumatisch können die Schuhe außerdem in die erforderlichen Winkelstellungen gekippt werden. Die Nachführung bei Schrägstellung und die Höhenabfrage der Schraubeinheit über der Achse, wird mit Laser überwacht. Die Positionierung der Schraubeinheit erfolgt händisch, in Leichtlauf Aluprofilen für die x- und y- Richtung, sowie pneumatisch für die z- Richtung. Hierzu kommen zwei, in Reihe verbaute Druckluftzylinder zum Einsatz. Einer mit schnellem Hub für die Grobpositionierung und schnelle Distanzüberbrückung aus der Parkposition über die Achse, und ein Zylinder mit langsamen Hub für die exakte Erreichung der Zielposition.

Eingesetzte Komponenten:

- EC- Einbauspindeln, Drehmomentbereich 100 – 600 Nm
- LIKRATEC – Teleskopabstützung bis 1200 Nm
- LIKRATEC- Stecknusskasten, inkl. Sensorik zur Anwahl der Lochstichposition und Sicherheitsabfrage des gescannten Bauteilprogrammes.

- Servomotoren zur Positionierung der Schraubspindeln
- Umfangreiche Sensorik zur Positionsbestimmung
- Lastabsicherung mittels Personenaufzugbremse

Besonderheiten:

Schräg geführte Spindeln bei gleichzeitiger Lochstichverstellung