Likratec-Ihr kompetenter Partner für Schraubtechnik

Montage Getriebe Hinterachse

 

 

Anforderung:

Verschraubung eines Getriebedeckels mit 12 Schrauben gleichzeitig. Die Getriebekontur erfordert eine exakte und gleichzeitig sehr enge Aufnahme der Spindeln. Zusätzlich müssen entweder 2 oder 3 der insgesamt 12 Spindeln für eine Lochstichverstellung auf engstem Raum verfahren werden können. Weiterhin müssen Getriebe in zwei Lagen (gedreht um 180° ) verschraubt werden. Das hohe Gewicht des Schrauberpakets muss für den Bediener leicht handhabbar sein, da er bei einem Takt von weniger als 2 min die Schraubaufgabe sonst nicht zuverlässig erledigen kann.

Lösung:

Mit einer hochfesten Aluminiumstruktur werden die 12 Spindeln in einer Grundplatte fixiert. Ein in die Grundplatte eingelassener Mechanismus, erlaubt die Lochstichverstellung mittels pneumatischer Stellglieder, sowie Versperrung gegen Ausweichen bei auftretendem Drehmoment (bis zu 400 Nm). Das Schrauberpaket wird von Druckluftzylindern gehoben und gesenkt und ist damit für den Bediener nahezu lastfrei zu steuern. Das Drehmoment wird über ein LIKRATEC Teleskop nach oben in das Schienensystem abgeleitet. Zwischen Schienensystem, zum Verfahren des Schrauberpakets und Fahrwerken, ist weiterhin ein Drehkranz mit Verriegelung eingebaut um die 180° Drehung zu realisieren. Der Schraubprozess wird mehrstufig abgebildet. Bei jeder Stufe warten die Spindeln aufeinander bevor die nächste Stufe gestartet wird. Damit ist ein verzugfreies Anziehen des Deckels gewährleistet. Alle Abläufe werden über eine Schrauber SPS gesteuert und überwacht.

Eingesetzte Komponenten:

- 12x EC- Einbauspindeln, Drehmomentbereich bis 600 Nm
- SPS 1500
- Drehlagerkranz

- Festo Zylinder zum Heben und Senken, sowie zur Lochstichverstellung und Drehverriegelung

Besonderheiten:

Enge Platzverhältnisse, Lochstichverstellung, hohes Gewicht der Schraubeinheit, kurzer Takt